Fahrt in´s Blaue

Fahrt in´s Blaue

Eine Fahrt in´s Blaue ist schon mal eine spannende Sache, wusste doch lediglich Vorsitzender Christian Wiesneth und wenige Eingeweihte, wohin die Reise geht. Nur eines wurde vorab verraten: 2 Stunden würde man radeln bis zum Ziel.
Wiesneth lotste am Sonntag, den 26.05.19 um kurz nach 14.00 Uhr, die 21-köpfige Truppe auf Waldwegen nach Ehenfeld, weiter durch den Forst nach Hirschau. Wer mochte, konnte sich bei einer ausgiebigen Pause an der Eisdiele ein leckeres Eis gönnen, dann ging´s weiter, vorbei an sattgrünen Frühlings-Wiesen und wogenden Getreidefeldern, Richtung Gebenbach, über Krickelsdorf nach Großschönbrunn, dann Kleinschönbrunn. Hier war das streng geheim gehaltene Ziel. Die Vilsquelle. Ab jetzt galt für die Radler: Grillen und chillen.
Der Vorsitzende selbst versorgte alle mit saftigen Bratwürsten vom Grill. Im Hintergrund das entspannende plätschern der Vils.
So ließ es sich prima aushalten. Die Fahrt in,s Blaue kurz zusammengefasst:
Klasse Wetter, super Strecke, tolle Stimmung.
Kurz nach 18.00 Uhr wurde eingepackt und gemütlich nach Hause geradelt.