2017 abermals den Rekord gebrochen

2017 abermals den Rekord gebrochen

Zahlreich fanden sich die Mitglieder des RV Eintracht Elbart zur Jahreshauptversammlung im
Nebenzimmer des Gasthofes Alte Post in Freihung ein, zu der 1. Vorsitzender Christian Wiesneth
eingeladen hatte.
Er begrüßte 2. Bürgermeister Helmut Klier. Dieser war erstaunt über die große Anzahl an Pokalen, die
zur anschließenden Verleihung schon bereitgestellt waren. Nicht mehr wegzudenken sei für ihn der
Radfahrerverein. Er leiste eine wichtige Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde und
über deren Grenzen hinaus und sei somit ein wichtiger Bestandteil im Sport- und Freizeitbereich.
Ehrenvorsitzender Hartmut Schendzielorz sagte, er sei zwar nicht mehr aktiv, aber sehr stolz auf
seinen Verein.
Auf ein breitgefächertes Angebot an Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr blickte der Vorsitzende
im Anschluß zurück. Der Rekord vom letzten Jahr, die Mitglieder fuhren 42 000 km, wurde nochmals
um über 15 000 km erhöht und somit ein neuer Vereinsrekord von 57 361 gefahrenen Kilometern
aufgestellt. Der neue Radlbus eröffne neue Möglichkeiten und Ziele. Das Augenmerk müsse, wie
schon die letzten Jahre, auch in der Zukunft auf Kinder und Familien gerichtet sein. Dies sei ihm sehr
wichtig. Dafür warb er bei den Versammelten und bat um tatkräftige Unterstützung. Zum
diesjährigen Vereinsjubiläum (90jähriges Bestehen) sei auch schon ein Event in Planung.
Die Liste an gemeinsamen Unternehmungen für das Jahr 2018 sei wiederum vollgepackt mit
attraktiven Freizeitangeboten für die ganze Familie. Auch diejenigen, die sportliche Herausforderung
suchten, würden sich beim RV Eintracht Elbart wiederfinden.
Die bayerischen Meister im Radwandern 2017 und diejenigen, die die vorgegebene Kilometerzahl
erreichten, erhielten von Jugendleiterin Angela Aures und Jugendleiter Udo Brittinger ihre
wohlverdienten Pokale und ein Geschenk überreicht. Jeder, der geehrt wurde bekam von Hobby-
Imker und Vereinsmitglied Manfred Graf ein Glas Bienenhonig aus eigener Produktion überreicht.
In der Kategorie Schüler 1 wurden ausgezeichnet:

Fiona-Sophia Uwer (1.Platz, Bayern-Meisterin)
Emily Brittinger
Elias Wiesneth (1.Platz, Bayern-Meister)
Linus Wiesneth
Ben Stock
Luca Kolb

Kategorie Schüler 2:
Leonie Wiesneth (1.Platz, Bayern-Meisterin)
Hanna Wiesneth
Vera Häusler
Jakob Radolf (1.Platz, Bayern-Meister)
Florian Bock
Max Brittinger
Konrad Hubmann
Jan Häusler

Kategorie Junioren 2:
Sabine Brittinger (1.Platz, Bayern-Meisterin)
Melanie Wiesneth
Monika Bock
Michaela Radolf
Susanne Stock
Udo Brittinger
Christian Wiesneth

Kategorie Senioren 1:
Angela Aures
Bettina Uwer
Doris Häusler
Birgit Hubmann
Schuster Christine
Helmut Aures
Bertram Radolf
Erwin Hubmann

Versehrte:
Christoph Uwer